FlipToast

FlipToast 1.0.48

Facebook auf dem Desktop

Vorteile

  • Zugriff auf Facebook ohne Browser
  • Neuigkeiten werden eingeblendet
  • Statusupdate vom Desktop aus
  • Bilder-Upload per Drag&Drop

Nachteile

  • Bilder können beim Upload nicht kommentiert werden
  • manche Pinnwand-Einträge erscheinen gekürzt

Gut
7

FlipToast bringt Facebook direkt auf dem Desktop. Die kostenlose Software erlaubt den Zugriff auf das soziale Netzwerk ohne Browser. Voraussetzung ist die ebenfalls kostenlose Laufzeitumgebung Adobe Air.

FlipToast kommt als kleine Icon-Leiste direkt auf den Desktop und legt sich am Bildschirmrand über andere geöffnete Programme. Beim Star blendet die Software zunächst die letzten Aktivitäten auf der eigenen Pinnwand kurz ein, im Weiteren erscheinen neue Einträge laufend in Form kurzer Einblendungen.

Über die kleinen Icons gibt man direkt eine Statusmeldung ein, postet Bilder per Drag&Drop oder öffnet den Chat. FlipToast bietet einen direkten Zugriff auf die Freundesliste mit der Option zu einem Post auf der jeweiligen Pinnwand.

In Form eines Feeds öffnet man in FlipToast die eigene Pinnwand. Die Kommentare klappt der Nutzer auf Wunsch aus. Schließt man die Icon-Leiste auf dem Desktop, bleibt FlipToast im Hintergrund geöffnet.

Fazit
Mit FlipToast behält man sein Facebook-Konto stets im Blick und postet blitzschnell Statusupdates und Bilder. Komfortabel ist der Bilder-Upload per Drag&Drop, allerdings kann man die geposteten Fotos nicht kommentieren. Im Test erschienen außerdem manche Pinnwand-Einträge gekürzt.

FlipToast

Download

FlipToast 1.0.48

Nutzer-Kommentare zu FlipToast

  • von Anonymous

    Adobe Air Download defunkt.
    Der Download von Adobe Air (Framework für FlipToast) ist über Softonic nicht möglich...   Mehr